14. Juli 2010

ALB zu Totalitarismus- und Extremismusideologie

"Die Extremismus- und Totalitarismustheorie ist unhaltbar. Sie ist pure Ideologie und dient dazu, Bemühungen um alternative Entwürfe zum Kapitalismus als »extrem« zu diffamieren. Dabei dämonisiert sie linke Geschichte durch die Gleichsetzung mit faschistischen Verbrechen. Diese Ideologie wird von Professoren, die der sogenannten Neuen Rechten nahe stehen, vorangetrieben. Sie ist die Blaupause des VS zur Kriminalisierung linker Ideen und sich langsam von links entwickelnder Gegenmacht." 

Soweit die Zusammenfassung eines Sprechers der Antifaschistischen Linken Berlin (ALB) in einem Interview im Neuen Deutschland (oder hier).

Zum aktuell diskutierten Thema hat die ALB eine interessante Broschüre herausgegeben, u.a. mit Beiträgen der Wissenschaftler_innen Christoph Butterwegge und Alex Demirovic/Paulina Baader sowie mehrerer linker Gruppen. Mehr Infos gibt es hier.

Direkter Link:
Broschüre "Total Extrem" als PDF [2,3 MB]
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+