1. Dezember 2010

Bosses as friends? Dans un monde idéal...

mon boss serait mon ami?
In a perfect world, would your boss be your friend? Would there be bosses at all?

Ce slogan vient d'une initiative de discussion du comité des jeunes de la FTQ. Vous pouvez la suivre sur twitter ou fessebook si cette discussion vous intéresse. Je voudrais partager deux vidéoclips de la campagne actuelle.
Selon moi, dans un monde idéal, il y aurait plus de patrons, mais aujourd'hui il nous faut certainement de syndicats forts et combatifs!

via @Nouv_Syndicales

Zur Info: Es geht hier um eine Diskussionsinitiative der Gewerkschaftsjugend in Québec. Die Clips sagen, dass in einer perfekten Welt, dein Chef auch dein Freund sei und "Achtung, ein Chef, der gutes mit euch im Schilde führt". Um diese frohe Botschaft zu verkünden, gehen die Chefs und Chefinnen, obwohl sie  immer noch nicht den Begriff Solidarität verstehen, auf die Straße, u.a. mit Forderungen ganz nach Marx und Engels wie "Chefs aller Länder vereinigt eure Anstrengungen und seid solidarisch" oder mit dem Schild "L'union des patrons fait la force des travailleurs", zu deutsch: Die Einheit der Chefs ist die Stärke der Arbeiter. Im richtigen Leben brauche mensch dann aber doch Gewerkschaften. Eine nett gemachte Kampagne wie ich finde. 
Mein Kommentar heißt übrigens übersetzt: In einer perfekten Welt gäbe es keine Chefs mehr, aber bis dahin brauchen wir starke und kämpferische Gewerkschaften!
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+