10. Februar 2011

Dresden Calling ... Again

Wie schon im letzten Jahr hier der Clip Dresden Calling von Classless Kulla zur Mobilisierung gegen den Dresdner Naziaufmarsch 2011.
Und wieder der Hinweis: Auch und gerade friedensliebenden Menschen sollte klar sein, dass die Nazis am Ende des Krieges mit Gewalt gestoppt werden mussten. Nazi-Deutschland war eindeutig Täter, nicht Opfer.
Gegen die Verdrehung der Geschichte, Opfermythen und Extremismusquatsch - Naziaufmarsch in Dresden verhindern!
Dieses Jahr werden am 19.2. Busse aus Marburg zur zentralen Veranstaltung der Nazis nach Dresden fahren, für die mensch Karten im Antiquariat Roter Stern und auf den Mobilisierungsveranstaltungen kaufen kann. Wer schon am 13.2. in Dresden ist und gegen den Fackelmarsch demonstrieren kann, leistet auch einen sehr wichtigen Beitrag.

Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+