7. November 2012

Leben unter Drohnen

Auch die Frankfurter Rundschau berichtet erfreulich ausführlich über die diesjährige AIRTEC und die Proteste dagegen, die ich mitorganisiert habe. Die Zeitung zitiert mich ausführlich im Artikel "Leben unter den Drohnen", der auf einem Interview mit mir und weiteren Recherchen des Redakteurs basiert.

Hier ein Appetithappen:


von Felix Helbig

Ein breites Bündnis protestiert gegen die Präsentation von militärischen Fluggeräten auf der Airtec. Sie machen darauf aufmerksam, wie viele Zivilisten in den vergangenen Jahren bei Drohnen-Angriffen umgekommen sind.

Am Morgen dieses ersten Messetages ist Matthias Blöser selbst hingefahren, er hat sich am Haupteingang postiert und Flugblätter verteilt. Die Besucher der Airtec hat der Friedensarbeiter bei Pax Christi in der Bistumsstelle Limburg so darauf aufmerksam gemacht, wie viele Zivilisten in den vergangenen Jahren umgekommen sind bei Drohnen-Angriffen, wie wenig kontrolliert also das Töten ist beim Einsatz der unbemannten Flugobjekte, die doch dem gezielten Töten von Feinden dienen sollen.
...

Mehr zu den AIRTEC-Protesten unter http://pax-christi.de/airtec.html.

Direkt zur Studie Living Under Drones, von der der Artikel den Titel geborgt hat.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+