24. Januar 2010

Gewaltfreier antifaschistischer Widerstand verboten? Proteste in der Bannmeile und überall!

Wie die junge Welt gestern berichtet war eine der zahlreichen Reaktionen auf die staatlichen Einschüchterungs- und Repressionsversuche gegen AntifaschistInnen eine Protestaktion im Reichstagsgebäude, die auf folgendem Bild (Quelle: junge Welt) festgehalten wurde.
Insgesamt bekommt die Mobilisierung gegen den Naziaufmarsch am 13.2. in Dresden eine ungeahnte Dynamik, sodass es nicht mehr ausgeschlossen scheint, dass die Nazidemo tatsächlich verhindert werden kann. Das breite Bündnis muss jetzt zusammenstehen und konsequent bleiben. Für kommenden Donnerstag, den  28.1.10, sind bundesweit  öffentliche Plakatierungsaktionen angekündigt...
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+