5. August 2007

Solidarität mit den angeklagten Protestierenden...

ist nötig! Nach dem Bekanntwerden der Anklagen gegen drei Marburger Studierende begann eine regelrechte Solidaritätswelle. ProfessorInnen initiierten eine Pressekonferenz, Menschen boten finanzielle Hilfe an, innerhalb von drei Wochen wurden mehr als 1.500 Unterschriften gesammelt!
Das Unterschreiben ist nun vereinfacht: Ihr könnt unter dem gleich folgenden Link einfach euren Namen dazusetzen, um euren Unmut über die Kriminalisierung der Studierendenproteste zum Ausdruck zu bringen:
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+