4. April 2008

LobbyControl: Frühjahrsputz jetzt !

Laut eines aktuellen Berichts des Bundesrechnungshofs waren in den vergangenen Jahren etwa 300 sogenannte "externe Mitarbeiter" - von Unternehmen oder Verbänden bezahlte MitarbeiterInnen - in den Bundesministerien tätig. Entsprechend viel Aufmerksamkeit bekam die LobbyControl-Aktion am Freitag morgen vor dem Bundestag.
Mit Kehrbesen und Schaufel rückten AktivistInnen von LobbyControl an, um gegen Lobbyisten in den Ministerien zu protestieren. In einer symbolischen Aktion schüttelten die Aktivisten drei aus Pappen nachgebaute Ministerien und beförderten so die Logos von Großkonzernen und Verbänden zum Vorschein, die Lobbyisten in den Ministerien platziert hatten. Eine den Bundestag darstellende Person kehrte schließlich die Firmenlogos hinter eine symbolische "Bannmeile" für Lobbyisten.

Hier ein Bild von der Aktion. Einen Bericht und weitere Bilder gibt es hier.

www.keine-lobbyisten-in-ministerien.de

Die Frankfurter Rundschau berichtet im Zusammenhang mit dem Bericht aktuell mit mehreren Artikeln über Lobbyismus, lässt auch LobbyControl zu Wort kommen und verlinkt sogar zur Aktionsseite von LobbyControl.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+