13. Juni 2009

Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Diese Frage würden viele Gewerkschaftsfeinde gerne mit einem entschiedenen "nichts!" beantworten. Dass dies völlig weltfremd ist, zeigt der folgende Clip der australischen Industriegewerkschaft ETU und dem Dachverband NUW (Original in englisch ohne Untertitel). Er ist an die Szene What have the Romans ever done for us? aus dem Leben des Brian angelehnt und beschäftigt sich mit Rechten und Errungenschaften der ArbeitkraftgeberInnen (ArbeitnehmerInnen) in Australien. Die Beispiele sind im Prinzip auf Deutschland übertragbar wie mir die Erfahrung in der hiesigen Bewegung und der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit zeigt. Bei aller berechtigten Kritik waren und bleiben Gewerkschaften ein zentrales Kampfinstrument der (potenziell) Lohnabhängigen, ohne dass die kapitalistische Ausbeutung ungeahnte Ausmaße annehmen würde. Danke an die Leute von ver.di campus, die die untertitelte Version in ihren sehenswerten youtube-Kanal aufgenommen haben.

Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+