17. November 2008

"Keynesianische Kommunisten"

Anhand der zaghaften Diskussionen um ein Konjunkturprogramm in der BRD finde ich die Meldung in der jungle world über Chinas Reaktion auf deren "Konjunktureinbruch" auf "nur" noch 9% Wachstum interessant: Öffentliche Investitionen von $ 460 Mrd. (sic!) in zwei Jahren. Diese Konsequenz freut auch den IWF-Direktor Dominique Strauss-Kahn, der die "keynesianischen Kommunisten" (Zitat jungle world) lobte.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+