16. April 2010

1. Mai 2010 Gießen - Kommt zum Jugendblock!

Hier der Aufruf des lokalen Jugendbündnisses zum Jugendblock auf der Demo am 1. Mai in Gießen. Kommt bitte zahlreich!
Viele Untersuchungen und Medienberichte zeigen, dass sich die Lebensbedingungen für junge Menschen - erst recht seit Beginn der Krise - stark verschlechtert haben. Dies zeigt sich beispielsweise im raschen Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit oder dem Wegfall von 50.000 betrieblichen Ausbildungsplätzen. Befristete Beschäftigung und endlose unbezahlte Praktika lassen viele junge Menschen pessimistisch in die Zukunft blicken. Ein undemokratisches Bildungswesen, dessen Ziel es ist Menschen billig und schnell auf den Arbeitsmarkt zu spülen und das keine Zeit für individuelle Interessen lässt, muss verändert werden. 70 % aller jungen Menschen sind überzeugt, dass der Kapitalismus nicht gerecht sein kann - wir auch! Deshalb wollen wir deutlich machen, dass es uns am 1. Mai um alles geht:

KAPITALISMUS ABSCHAFFEN - HER MIT DEM SCHÖNEN LEBEN! 

Wir fordern:
- Solidarität statt Ellenbogengesellschaft und Konkurrenz
- Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung
- Freiräume statt Leistungswahn
- Gute Ausbildung statt Ausbeutung
- Einkommen zum Auskommen
- Gerechte Verteilung von Arbeit und Vermögen
- Kostenlose Bildung – für alle – ein Leben lang
- Demokratisierung von Schulen, Betrieben und Hochschulen
- Rechte Ideologien bekämpfen
- Ein schönes Leben für Alle!

Neben Plakaten und Flyern zur Mobilisierung gibt es übrigens auch Gruppen bei Facebook und studivz. Weitere DGB-Veranstaltungen zum 1. Mai in Mittelhessen sind hier zu finden.
Wir sehen uns aber hoffentlich in Gießen!
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+