8. April 2007

As seen at Henning's site: How to make a nazi

Education for Death

Add to My Profile | More Videos

Aus der Beschreibung auf dem taz-Hitler-Blog:
Der hier vorliegende Beitrag “Education for Death: The Making Of A Nazi” aus dem Jahre 1943 ist vor allem deshalb so gelungen, weil er den Balanceakt zwischen Lächerlichkeit und Humor zum Einen und Kritik und Warnung andererseits auf verblüffend gute Weise meistert. Die Mechanismen der faschistischen Maschinerie werden dargelegt, die Gefahr verdeutlicht - von einer Dämonisierung aber ist “Education for Death” weit entfernt.
Wenn anhand von Dornröschen die deutschfaschistische Saga dargelegt wird und aus aus der holen Prinzessin Deutschland eine üppige, Bier trinkende Walküre und aus dem tapferen Prinzen ein lächerlich gestikulierender Adolf Hitler wird, alles zu Wagners Musik, dann spinnt sich eine gleichsam sehr grundsätzliche und humoristisch brachiale wie feinsinnig, detailverliebte Kritik und Belustigung zusammen.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+