29. Juli 2007

Aufgemuckt gegen Rechts

Ich komme gerade aus Kassel, wo ich wie angekündigt auf dem antifaschistischen Festival Aufmucken gegen Rechts war. Da ich mich bei der Abfahrtszeit des letzten Zuges verlesen habe, musste ich über Nacht da bleiben und konnte erst heute morgen zurück. Das war zwar nervig, aber ich bin trotzdem froh, dass ich da war, denn es hat ganz schön gerockt! Außerdem habe ich zwei CDs ergattert, und zwar ein Demo von A Certain Sacrifice und ein Album von Sep7ember. Hoffentlich wurden genug Spenden gesammelt, damit das Festival nächstes Jahr wieder stattfinden kann. Alerta, alerta antifascista!

Hier einige Bilder aus Kassel:

"A Certain Sacrifice" auf der Bühne am frühen Abend

Es gab Freitag und Samstag zahlreiche Bands zu erleben

Zwischen den Auftritten gab es jeweils Redebeiträge,
damit das Inhaltliche nicht zu kurz kam

Auf dem Heimweg gesehen: "Peitschenpower gegen Studiengebühren"

Love Music - Hate Fascism
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+