7. Juli 2009

Grenze als soziales Verhältnis

Die Reaktionsweisen von Migrationswilligen auf die Grenzregime

Unter obigem Titel hat Sabine Hess von der LMU München 2008 einen immer noch sehr aktuellen Vortrag zur Migration nach Europa gehalten, der beim Grenzposten-Blog dokumentiert ist und den ich zur Lektüre empfehle.

Ihr Fazit:
Europa findet dort draußen (hier am Beispiel Istanbul verdeutlicht), fern ab unserer Zentren in diesen Grenzräumen (rund um die EU) statt und zwar als tagtäglicher leben- bedrohender Konflikt, als ein Ringen um Zivilität. Für uns bedeuteten diese Erfahrungen, die Migrationsforschung vom Kopf auf die Füsse zu stellen und aus dieser Perspektive neu zu schauen auf Geschichte und Gegenwart der Ein- und Durchwanderung. Und Fragen nach Rechten, nach post-nationalen citizenship-Formen ernster zu nehmen.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+