23. Juni 2008

No Euro

Hier ein weiterer EM-kritischer Beitrag aus Österreich.

Kaum bis keine Knete für viele ("No Euro(s)"), viele Euros für wenige, auch das ist die EM 2008.
Wolf Jurjans, politischer Aktivist, Betriebsrat, Seidenmaler und Initiator einer CD auf der sich revolutionärer Sinn und Sinnlichkeit vereinen, hatte eine Idee: Bei der Fußball-Europameisterschaft wird von Wenigen sehr viel Geld verdient und von den Anderen sehr viel gearbeitet - für sehr wenig Geld. Also hat er die Aktion NoEuro ins Leben gerufen: www.noeuro.at. Hier zwei Clips zur Info über dieses Projekt.

NoEuro: Wien hat das Mehr - Wir haben das Weniger, Teil 1


NoEuro: Wien hat das Mehr - Wir haben das Weniger, Teil 2
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+