11. Mai 2007

Anti-G8-Sternmarsch verboten!

Die Repressionswelle vor dem G8-Gipfel zieht weiter. Am 10. Mai gab ein Polizeisprecher bekannt, dass der gesamte für den 7. Juni geplante Demo-Sternmarsch nach Heiligendamm verboten werde, angeblich um den Bewegungsraum von Polizeieinsatzfahrzeugen nicht einzuschränken und Krankenfahrzeugen die Wege freizuhalten.
Mittlerweile wurden zwar Klagen aus Bündnisstrukturen gegen den G8-Gipfel eingereicht, aber es ist schon krass, wie offensiv nun gegen die bitter nötigen und legitimen Proteste mit Repression, Kriminalisierung und Verboten vorgegangen wird. Da hat wohl jemand gehörig Schiss ;-)

Quelle: http://de.indymedia.org/2007/05/176460.shtml
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+