12. Mai 2007

Update zu Schäuble: Stasi 2.0

Wolfgang Schäuble ist mit Diffamieren der G8-Gipfel-Proteste nicht ausgelastet. Nebenbei bereitet er ja neue Überwachungsgesetze vor. Zeit für Protest wie Henning meinte und mich auf diese Aktion aufmerksam machte. Nach dem turbulenten Tag gestern, komme ich nun dazu, dies hier anzusprechen. Es gibt jetzt passend zur Überwachungswelle das "Stasi 2.0 Shirt" mit dem Porträt des deutschen Innenministers. Mit das Beste an der Aktion: Der Hersteller der T-Shirts verkauft sie zum Selbstkostenpreis und spendet 5 Euro pro Shirt an den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen höheren Preis zu zahlen, der ebenfalls dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zur Verfügung gestellt wird.
Fazit: Außer in dem kleidsamen Shirt rumlaufen zu können und auf die polizeistaatähnlichen Methoden zu verweisen, stellt der Kauf eine lohnende Investition in den Kampf gegen den Überwachungsstaat dar.
Kommentar veröffentlichen
 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Google+